Eine diabetische Nephropathie führte früher im Mittel nach nur fünf bis sieben Jahren zum Tod. In den letzten Jahrzehnten kam es jedoch zu vielen Veränderungen sowohl in der Therapie als auch im Lebensstil der Patienten. Seit der Einführung einer strengeren Blutdruckeinstellung (einschließlich langfristiger RAS-Hemmung), Blutfett- und Glukosekontrolle – besonders in Verbindung mit Nikotin-Stopp und Änderungen.. weiterlesen →

Nierenerkrankungen verlaufen im Frühstadium asymptomatisch, sind aber bereits mit der Morbidität und der Mortalität assoziiert. Deshalb ist die Messung von Laborwerten notwendig, um die Erkrankung frühzeitig zu erkennen. In einem systematischen Review fassen US-Forscher die Evidenz zusammen, die für die Durchführung von Labortests auf Einschränkungen  der glomerulären Filtrationsrate (GFR) und Albuminurie spricht, um akute Niereninsuffizienz,.. weiterlesen →

18 Mai 2015
Mai 18, 2015

Welt Hypertonie Tag 2015

Nephrologie

Vorsorgen & Gesund bleiben: Bewegung, Entspannung und bewusste Ernährung für einen gesunden Blutdruck Fast jeder Dritte in Deutschland hat Bluthochdruck, bei den 70 bis 79-Jährigen leiden drei von vier darunter. Das Gefährliche: Bereits eine milde Hypertonie steigert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und somit einen früheren Tod. Dabei können schon nichtmedikamentöse Behandlungsschritte, etwa Lebensstiländerungen, zu einem.. weiterlesen →

20 Feb 2015
Februar 20, 2015

Weltnierentag 2015 am 12.03.2015

Allgemein

„Geben Sie Acht auf Ihre Nieren“ Zum Weltnierentag am 12. März 2015 klären lokal ansässige Nierenfachärzte auf Am 12. März ist Weltnierentag: Ziel des weltweiten Aktionstags ist es, die Prävention von Nierenerkrankungen in den Vordergrund zu stellen. Derzeit sind in Deutschland über 100.000 Menschen auf ein sogenanntes Nierenersatzverfahren angewiesen. Etwa 80.000 Patienten werden dreimal pro.. weiterlesen →

02 Dez 2014
Dezember 2, 2014

Dialysestandard 2014

Nephrologie

Der Dialysestandard 2014 der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie ist fertiggestellt. Er ist auf der Website der DGFN abrufbar. weiterlesen →